ANTANAS SUTKUS
KOSMOS

07.09.2019 - 26.01.2020
ZEPHYR zu Gast im Museum Zeughaus


 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:

ANTANAS SUTKUS KOSMOS
06.09.2019 19:00 Uhr
im Zeughaus C5 im Florian-Waldeck-Saal

Antanas Sutkus ist anwesend.


Neben dem exzellenten Katalog Antanas Sutkus Planet Lithuania, der anlässlich der Aussstellung im Steidl Verlag erschienen ist,

bieten wir eine Sonderedtion mit 10 Motiven aus der Ausstellung an.


Wegen Umbaumaßnamen im Museum Bassermannhaus finden die Ausstellungen von ZEPHYR im Museum Zeughaus, C5, 68159 Mannheim, statt.


BEGLEITPROGRAMM

Thematische Mittagsführungen
Jeden zweiten Mittwoch im Monat, Eintritt 7,- Euro

09.10.2019 12:00-12:30 Uhr “Kinder”

13.11.2019 12:00-12:30 Uhr “Street Photography”

11.12.2019 12:00-12:30 Uhr “Winter”

08.01.2020 12:00-12:30 Uhr “Die Frauen”



Tandemführungen (Thomas Schirmböck gemeinsam mit einem Gast)
3 € zzgl. Eintrittspreis in die Ausstellung

13.10.2019 16 Uhr mit Dr. Christina Leber, Leiterin DZ BANK Kunstsammlung, Frankfurt

10.11.2019 16:00 mit Andreas Langen, Fotograf und Journalist, Stuttgart

08.12.2019 16:00 mit Emanuel Raab, Künstler und Professor für Fotografie und Bildmedien, Bielefeld

19.01.2010 16:00 mit Dr. Oliver Henning, Psychiater und Ambulanzorganisation des ZI, Mannheim


Begleitende Vorträge im Florian-Waldeck-Saal:
Eintritt 7,- Euro


21.10.19:00 Paula Markert: Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie der NSU

Die Hamburger Dokumentarfotografin Paula Markert reiste auf den Spuren des NSU durch Deutschland und dokumentierte Menschen und Orte, die mit dem NSU Komplex in Verbindung stehen. Ihre Fotos von Tatorten und Urlaubaufenthalten der Mörder während ihrer Zeit im Untergrund stehen neben Portraits von Opfern, Anwälten und Institutionen und zeichnen ein nie gesehenes Bild von Deutschland.

 

12.11.19:00 Gerhard Steidl: Renaissance des Analogen in der digitalen Welt

Ein informativer Exkurs über die Geschichte des Papier- und Buchdrucks sowie gesellschaftspolitische Betrachtungen in Zeiten der Digitalisierung.

 

26.11.19:00 Claudia Heinermann: Siberian Exiles

Die Trilogie „Siberian Exiles“ ist ein Fotoprojekt über die Deportationen von den Baltischen Staaten nach Sibirien. Claudia Heinermann beschreibt die Lebensgeschichte von sechs Zeitzeugen die als Kinder deportiert wurden. Mit Archivbildern, Landkarten und Zeichnungen sowie eigenen Bildern erzählt Heinermann aus dem Altai und dem hohen Norden und legt so Spuren der Geschichte frei.

 

14.1.2019 19:00 Gintaras Česonis: Das Phänomen der litauischen Fotografie

Die Geschichte der litauischen Fotografie ist reich an großen Fotografen: Moi Ver, Vitas Luckus, Romualdas Rakauskas, Aleksandras Macijauskas, Rimaldas Vikšraitis, Antanas Sutkus und andere, die die europäische Fotografie auf beeindruckende Weise bereichert und beeinflusst haben. Der Vorsitzende des litauischen Fotografenverbandes Gintaras Česonis berichtet über die staunenswerte Vielfalt der Litauischen Fotografie. In englischer Sprache.


 


 

ZEPHYR - Raum für Fotografie / C4.9 / 68159 Mannheim
Öffnungszeiten täglich außer Montag 11 bis 18 Uhr