© Sascha Weidner

© Sascha Weidner

Am 10. April ist Sascha Weidner mit 39 Jahren verstorben.

Wir verlieren mit ihm einen wundervoll heiteren, sensiblen und tatkräftigen Menschen, dessen besondere Begabung es war, Bilder von großer Klarheit und poetischer Kraft zu schaffen. Die Ausstellung „Am Wasser gebaut“ war 2009 seine erste „große“ Ausstellung, die er poetisch leicht und dennoch geschlossen zu inszenieren verstand. In vielen seiner Bilder machte er den Tod oder dessen Umgebung zum Thema, was uns allerdings seinen unerwarteten Abschied kein bisschen leichter oder gar verständlich macht. Sein Humor wird uns fehlen, seine Freundschaft, sein Kenntnisreichtum und all die zauberhaften Bilder, die nun auf ewig ungemacht bleiben.

Die Fotografie hat einen Großen verloren.



deutsch english

© Martin Kollar, aus der Serie "Field Trip" (2009 – 2011)

© Martin Kollar, aus der Serie "Field Trip" (2009 – 2011)

Freitag, 17. April 2015, 19 Uhr
Zu Gast: Das Fotobuch-Quartett+
Angelehnt an das „Literarische Quartett“ besprechen Damian Zimmermann (Photoszene Köln), Markus Schaden (Schaden.com), Wolfgang Zurborn (Lichtblick School) und Frank Dürrach (Fotoakademie Köln) sowie Alexa Becker (Kehrer Verlag Heidelberg) live und vor Publikum Fotobücher und diskutieren sich mal liebevoll und wohlwollend, mal gemein und bösartig die Köpfe heiß. An diesem Abend wird das Fotobuch-Quartett+ in Zephyr zu Gast sein und ausschließlich Bücher aus dem Projekt "This Place" – u.a. „Field Trip“ von Martin Kollar – besprechen.

Sonntag, 19. April 2015, 16 Uhr
Denken in Bildern – Öffentliche dialogische Führung mit Stefanie Märksch M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Jüdische Kunst, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg durch die Ausstellung "Martin Kollar: Field Trip".

 

 
 

© Martin Kollar aus der Serie "Field Trip" (2009 – 2011)

 

ZEPHYR - Raum für Fotografie / C4.9 / 68159 Mannheim
Öffnungszeiten täglich außer Montag 11 bis 18 Uhr

Veranstaltungsreihe
All about Photography
remClub meets Zephyr

Der remClub ist eine Plattform für junge Kulturinteressierte des Fördererkreises für die Reiss-Engelhorn-Museen e.V. Mit der Veranstaltungsreihe „All about Photography – remclub meets Zephyr“ wird die Fotografie und all ihre Facetten in den Mittelpunkt gerückt. Das abwechslungsreiche Programm reicht von Ausstellungsführungen über Gespräche mit Kuratoren und Künstlern bis hin zu Lesungen, Filmabende und Workshops.

Dienstag, 28. April 2015, 20 Uhr
Kuratorenführung durch die Ausstellung "Martin Kollar: Field Trip"

Gemeinsam mit Thomas Schirmböck, Kurator der Ausstellung, und Sylvia Ballhause, wissenschaftliche Volontärin, werden die Gäste des remClub die rätselhaften Bilder erarbeiten und diskutieren können.

Veranstaltungsort: Zephyr – Raum für Fotografie
6,00 € / ermäßigt 4,00 €
www.remclub.de